Regattasport

Ein wesentliches Ziel der Arbeit des WSV 1921 ist die Förderung des Segel- und Regattasport. Im Rahmen dieser Förderung richten wir jedes Jahr diverse Regatten aus.

Den Saisonauftakt bildet eine Kinder- und Jugendregatta, der Hugo-Bräuer-Preis für die Bootsklassen Optimist, Laser S/R/4.7 und 420er. Im Mai findet unsere größte Veranstaltung statt, der Einhandpokal. Hier segeln die O-Jollen bereits seit 1972 um den Sieg. Seit 2009 findet parallel dazu der Willi-Lehmann-Preis für die zum Teil ehemals olympischen Bootsklassen: 5.5m-Yachten (classic, evolution und modern), Soling, H-Boot und Yngling statt. Die H-Jollen segeln seit 1947 beim Blauen Band vom Langen See die älteste Klassenregatta Deutschlands aus. Von uralten Klassikern bis zu modernen Rennzicken ist hier alles dabei. Seit 2007 finden sich im September viele Fahrten- und Regattasegler beim Kielbootcup zum Saisonfinale ein. Darüber hinaus finden zusätzlich über die gesamte Segelsaison verteilt bis zu 6 Vereinswettfahrten statt.

Für ausführlichere Informationen sowie die Anmeldung zu den einzelnen vom WSV 1921 veranstalteten Regatten, siehe die jeweiligen Detailseiten.

Es folgen die nächsten Termine für diese Regatten, sowie einige Regatten im Großraum Berlin.

Sep09
Okt08
Okt14

Absegeln

Uhrzeit: 11:00

Details ...