Abpaddeln 2009

Abpaddeln 2009

Ähnlich wie bei den Seglern wird auch bei den Kanuten die Saison zünftig eröffnet oder beendet. Fürs diesjährige Abpaddeln des Landes-Kanuverbandes Berlin im Spree-Dahme-Revier hatten wir Kanuten vom WSV 1921 den Hut auf.

2009 Abpaddeln 1 2009 Abpaddeln 2 2009 Abpaddeln 3 2009 Abpaddeln 5

Da wir beim WSV zahlenmäßig in der Unterzahl sind, waren wir auf tatkräftige Unterstützung durch die Segler angewiesen. Dora hat gefragt, und viele haben mit angepackt, so dass das Abpaddeln eine gelungene Veranstaltung wurde. Fleißige Heinzelmännchen haben dafür gesorgt, dass niemand das Gehöft mit knurrendem Magen wieder verlassen musste.

So haben 75 Wanderkanuten aus dem Revier am 27. September bei schönstem Wetter den Weg zu uns gefunden. Kanuten sind irgendwie wie Heuschrecken: sie fallen ein, fressen alles kahl und verschwinden wieder. Und so stürzten sich alle als erstes auf das Imbiss- und Kuchenangebot. Mancher hat Falks Begrüßungsansprache mit vollen Backen gelauscht. Viele wollten das schöne Wetter noch für eine Tour nutzen und machten sich bald wieder auf den Weg. Und am Nachmittag war der Spuk auch schon wieder vorbei. Was blieb, waren zufriedene Gesichter und ein fast Leergeräumtes Buffet.

Wir sagen herzlichen Dank für den gelungenen Tag:

Mike Zok und seiner Truppe für die Rücksichtnahme an der Steganlage trotz Regatta ohne Wind
Falk Einecke im feinsten Zwirn für die zündenden Grußworte
Renate Reihe, Ulrike Könemann, Dorothea Rustemeyer und Peter Lenz für die Betreuung des Imbiss-Standes
die Grillmeister Patricia und Marcus
Rene Schäfer fürs Einkaufen
Sowie alle anderen Heinzelmännchen, die uns mit Kuchenspenden, Aufstellen der Biergarten-Garnituren, Deko usw. unterstützt haben.